Freitag, 19. Februar 2010

Rätselraten im Arena Forum Spoiler!

...

Spoilergefahr! Kein Saphirblau gelesen?! Dann nicht weiter lesen.... 

In einem der letzten Posts , ging es ja darum, ob es sein kann, dass Gwen dafür verantwortlich war, dass Gideon eins über den Schädel bekam... Also lange Rede kurzer Sinn... Im Arena Forum hat jemand eine sehr interessante Theorie geäußert! Wo mir jetzt die Antwort von Kerstin Gier auch plausibel erscheint. (Wenn die Theorie stimmt.)Kerstin Gier hat verraten, dass Gideon es sich selber übergebraten hat!


Die Theorie!


Leonie2010 hat geschrieben: [...]Und irgendjemand hat mal gefragt warum sich gideon selbst ein Brett an den Kopf gehauen haben sollte. Also ich hab da ja eine vermutung dass gideon da den Grafen besuchen sollte und ihm alles erzaehlen sollte. Also das gwendolyn Geister sieht... Und in der zukunft wollen gwendolyn und gideon den alten gideon davon abhalten und sind deswegen zusammen dahingereist und haben ihm ein Brett vor den Kopf gehauen.[...]

Upps^^ ich habs auch nicht bemerkt....

UPDATE

Ach ja zumeiner Vermutung das gideon dem Grafen erzaehlt das gwendolyn Geister sieht das geht doch nicht weil er das noch gar nicht weis. Der erzaehlt dem irgend was anderes:)

Hm.. vllt könnte da doch was dran sein...*grübel*


Quelle: Hieraa

bin ja mal gespannt ob Frau Gier etwas dazu sagt!

 ...

Donnerstag, 18. Februar 2010

Saphire Blue – will be published in spring 2010

..


Interessant. Höchst interessant! o0


Ruby Red – Timeless Love
Timeless Love, Boundless Success
Sometimes it can be a real burden to live in a family that has a lot of
secrets. At least that is 16-year-old Gwendolyn’s opinion – until that
day when she suddenly finds herself in London at the turn of the last
century. That is when it dawns on her that she happens to be her
family’s greatest secret. But what she doesn’t realize is the fact that
you should refrain from falling in love when you’re stuck in between
two time zones …
Timeless Love Trilogy
This trilogy is guaranteed to be a smash hit: Bestselling
author Kerstin Gier brings the most wonderful feeling in the
world to life. Fever, cry, laugh and long with Gideon & Gwen
while they overcome all time hurdles with their extraordinary
love! Part 1 sold 50,000 copies since January 2009; part 2
– Saphire Blue – will be published in spring 2010.



Quelle: Hier klicken

...

UPDATE!!!!



Hm... das war wohl nichts



Sapphire Blue is part of a time traveler trilogy, and the three titles have been acquired by Holt Children's Books, which will publish the first title, Ruby Red, in 2011. Next two books will be published in 2012 and 2013.
Quelle: Hier 




Noch'n Update



The second volume of the trilogy, Sapphire Blue, is scheduled to be published in Germany in Spring 2010, with volume three, Emerald Green, following a year later.

 Quelle: Hier

...

Let's read English!

..


Ich hab mal ein bisschen rumgesucht und ein Beispiel von "Ruby Red" gefunden.
Vielleicht interessant für Leute, die es in english lesen wollen!





...

Was anderes

...


Mal zur Abwechslung (äh ja) ein Interview von Kerstin Gier, dass muss ich sagen, witzig, aber auch ein bisschen schockierend ist. Irgendwie habe ich das Gefühl sagen zu müssen, dass wir Sie nicht für eine *piep* halten!! Ganz im Gegenteil.






...

Mittwoch, 17. Februar 2010

^^

Im Liebesromanmagazin "LoveLetter" war Kerstin Gier das Covergirl vom Oktober 2009!!! 

Und zwar Heft #47! 


 
Wer es sich holen will --> Quelle: Hier





....
Covergirl ist diesmal Bestseller - Autorin Kerstin Gier. Die erfolgreiche Autorin, die mich vor allem durch ihre alten Bücher (noch unter dem Namen 'Jule Brand') wie 'Zur Hölle mit den guten Sitten' und dem Nachfolge-Roman 'Der Teufel und andere himmlisch gute Liebhaber' gefesselt hat.
Die Bücher rund um  den charmanten Teufel Jaromir und der Studentin Kathi waren so gut, dass sie mich nicht mehr losließen und das zu einer Zeit wo noch niemand von 'paranormalen Romanzen' sprach. War wohl auch erst nicht als Romanze gedacht. In der Loveletter ist ein Interview mit der Autorin.....(drei Seiten)

Quelle.Hier


UPDATE

Das Interview ist ganz ok, aber von der Trilogie erfährt man nichts neues.

 

Dienstag, 16. Februar 2010

" Gwendolyns Gabe, Geister zu sehen, hat nichts mit ihrem Zeitreisegen zu tun. "

...


Spoilergefahr!!!

Hm... was ist dann die Gabe von Gwen..? Ehrlich gesagt hab ich auch gedacht das Geister-sehen ist es...



Hallo, ihr Lieben!

Ich finde es super, wenn ihr euch die Fragen schon gegenseitig beantwortet - DANKE!! :<3: Manche Fragen habe ich nämlich schon gefühlte eine Trilliarden Mal beantwortet ;)

Zum Thema Verfilmung: Ich finde auch viele (eigentlich die meisten) Filme deutlich schlechter als die Bücher, und es ist komisch, wie nach einer Weile die Gesichter der Schauspieler die Gesichter überlagern, die man sich in der Vorstellung von den Figuren gemacht hat. Außerdem wird in den Filmen zwangsläufig eine Menge verändert und weggelassen - ein Film ist eben ein ganz anderes Medium als ein Buch. Trotzdem freue ich mich wie ein Schneekönig, dass Rubinrot verfilmt wird, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass vieles ganz anders sein wird als im Buch. Wer sich fürchtet, seine eigenen Vorstellungen durch einen Film zerstört zu sehen, sollte am besten gar nicht erst ins Kino gehen - das Gute ist ja, dass einen niemand dazu zwingen kann.


@ LucyPadusy: Die Titel der amerikanischen und englischen Ausgaben werden auch englisch sein, LucyPadusy (süßer Nick :D ), jedenfalls ist das mein Stand der Informationen. Übrigens finde ich, dass es viele tolle deutsche Autoren gibt, gerade habe ich erst die Jugendbücher von Nina Blazon entdeckt - kennst du die? Und natürlich die Bücher von Isabel Abedi. Und Antje Babendererde, die habe ich aber neulich schon mal erwähnt (kann man aber nicht oft genug tun.)

@Isalein : Gwendolyns Gabe, Geister zu sehen, hat nichts mit ihrem Zeitreisegen zu tun. Sehr sensible Menschen haben diese Wahrnehmung, Xemerius sagt ja an einer Stelle im Buch, dass viele Menschen bei Vollmond dazu neigen, ihn wenigstens in Schemen wahrzunehmen. Manche können ihn auch nur hören. Und die arme Madame Thussaud hatte offenbar wirklich die gleiche Fähigkeit wie Gwen: Sie konnte ihn sehen UND hören. Ein Wunder, dass sie es dabei noch geschafft hat, all diese tollen Wachsfiguren zu modellieren.
@Minou und Lea - ihr seid über einen wichtigen Druckfehler gestolpert - übrigens der einzige Fehler, bei dem niemand weiß, wie er dort hinein gekommen ist (vielleicht hat hier der Graf von Saint Germain höchst persönlich seine Finger im Spiel?): Im letzten Fahnendurchlauf war er jedenfalls noch nicht drin. Es heißt immer FLORENTINISCHE ALLIANZ, dass da RAKOCZY-ALLIANZ steht, ist nicht nur falsch, sondern auch komplett unsinnig, da Rakoczy überhaupt gar nichts mit der florentinischen Allianz zu tun hat. :fechten:

[color=#FFBFFF]So, das war´s wieder für heute, ich hoffe, ich habe niemanden übersehen.

Liebe Grüße und :gn8:

Kerstin Gier
[/color]



da war doch noch was??



Liebe Kerstin Gier

Sie haben meine Fragen vergessen also nochmal:

Signieren sie auch Bücher bei ihren Lesungen?
Wie viel kostet ne Karte für die Lesung?
Und noch ein ganz dickes Lob von mir und meinen Freundinen.
Wir sind total Begeistert von ihren Büchern.

Lg Tanja


Entschuldige, Tanja!
Natürlich signiere ich auch Bücher auf den Lesungen. Und nicht nur das: Ich habe auch sehr süße Stempel und Glitzerpulver und... das dauert alles immer ziemlich lange, und hinterher habe ich silberne Finger und überall klebt Glitzer herum....



Ich stell mir das gerade so vor ^^... Ich stehe in der Reihe zum Signieren. Dann geht das Mädle vor mir weg und ich sehe eine breit grinsende, mit Glitzer gepuderte Frau Gier XD  "Hallo! Dein Name?"  hihi...^^




Der Eintritt wird vom Veranstalter bestimmt und ist sehr unterschiedlich. Zwischen umsonst und 14 Euro habe ich schon alles erlebt (glücklicherweise muss ich ja selber keinen Eintritt zahlen, obwohl neulich wollte mich eine Buchhändlerin nicht durchlassen, ohne Eintrittkarte :D )

Und danke für dein Lob und viele Grüße an deine Freundinnen. :<3:

Kerstin Gier


Quelle: Hieeeer *wink*



....

"...und als ich einmal angefangen hatte zu lügen, verselbständigten sich die Personen und erlebten ihre ganz eigenen Geschichten."

Hier ein Auszug aus dem Profil von Kerstin Gier auf www.delia-online.de.

 ...

Als Kind habe ich mir nichts mehr gewünscht, als Schriftstellerin zu werden. Ich dachte, es könne nichts Wunderbareres geben, als sich den ganzen Tag damit zu beschäftigen, sich Geschichten auszudenken und aufzuschreiben.


Mittlerweile weiß ich, dass es noch mehr Wunderbares und Wichtiges im Leben gibt, aber Schreiben macht mich immer noch glücklich. Vor allem, weil ich nach dem Abitur ein wenig orientierungslos durch die Universitäten geirrt bin, Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik versucht habe zu studieren, später dann Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie, worin ich auch mein Diplom erworben habe. Allerdings hatte es ein frisch gebackener Diplompädagoge schon damals schwer auf dem Arbeitsmarkt, und so jobbte ich als Sekretärin und Telefonistin bei Zeitarbeitsfirmen und gab Mutter-Kind-Kurse am Familienbildungswerk. Bis ich mich mit 28 Jahren auf das besann, was ich immer noch am liebsten machte: Das Erfinden von Geschichten. Mein erster Roman entstand aus Briefen an meine Freundin Barbara in der Pfalz, die ich an meinem merkwürdigen Liebes- und Arbeitsleben teilhaben lassen wollte. Allerdings gab mein Leben nicht wirklich genug Merkwürdiges her, also erfand ich eine Menge dazu, und als ich einmal angefangen hatte zu lügen, verselbständigten sich die Personen und erlebten ihre ganz eigenen Geschichten. ....

Neues altes Interview 12/09

...


Hier mal ein Interview mit ein paar Einblicken in Frau Giers Leben ; )