Freitag, 12. November 2010

Gwenny-Bild!

Wir haben wieder was schönes in unser elektronisches Postfachdingens gelegt bekommen!
Vielen Dank dafür, Ridley!


*klicken für in-größer-angaffen*


Hm...die Augen...so in der Art hat unser Hund immer geschaut, nachdem er heimlich die Lasagne weggefuttert hat...da kann man dann einfach nicht böse sein...nicht richtig...
Ein schönes Bild! Danke!

Donnerstag, 11. November 2010

Der Zwang sich zu drehen

Ist es nicht so? Wenn man ein wunderschönes Kleid an hat oder es auch nur bei irgend jemanden sieht, ist doch der Standardsatz: Dreh dich mal! Man kann ja auch wildfremde Frauen in einem Hochzeitskleiderladen ansprechen, nur um das Aaah, wie wunderschön! sagen zu können. Wäre vielleicht sogar ein schönes Hobby. Hm, wo ist denn der nächste Kleiderladen *googlemaps aufmach* Aber vorher noch weitere Entwürfe von Gwennys Ballkleid! Ball natürlich! ; )





 Der Schirm! Der Ütt! Wie wundervoll!


Danke an Teresa!


Mittwoch, 10. November 2010

Spanische Edelstein-Trilogie Cover

Diesmal bekommt ihr alle drei spanische Cover der Edelstein-Trilogie verpasst. Ja, genau! Smaragdgrün ist auch dabei!

 klicken für größer

Die Symbole:
Bei Rubí ist es ein lilafarbener Schlüssel.
Und Zafiro hat eine weiße Sanduhr, mit Herz.
Eine weiße Taschenuhr, auch mit Herz, bei Esmeralda.


Nur ein Herz?! Wie man sich doch täuschen kann...


@kiwi Das ist eine Taschenuhr mit Herz

Quelle: Kerstin Gier

Dienstag, 9. November 2010

Kann jemand schneidern?

Denn irgendjemand sollte irgendwann mal dieses wunderschöne Kleid von Kristin zum Leben erwecken! Wo ist Madame Rossini, wenn man sie mal braucht? ^^

Gwendolyns Ballkleid

Die Schleife ist echt süß!


Danke an Kristin! 

Info zum Erscheinungstermin

Kaum ist die Leuchtrakete verglüht, gibt es schon die nächste tolle Nachricht! Denn bald soll auch der Erscheinungstermin für Smaragdgrün bekannt gegeben werden! Ach, heute ist ein schöner Tag!

*freu*


Da! Ich seh die Leuchtrakete!

 


Fertig! Kerstin Gier ist mit Smaragdgrün fertig! Geschafft! 


Alle sind jetzt sehr erleichtert, vor allem Kerstin Gier selbst. Ow, wie rührend... ich wein gleich... *schnief* Nein, halt. Ich wollte noch was sagen! *schnäuz* Danke! Danke an Kerstin Gier! Welch ein Freudenschrei jetzt wohl durch Deutschland und die ganze Welt geht! Juhuuu! Ach, wie toll!


Quelle: Facebook

Sonntag, 7. November 2010

Outtake 11 hat uns erreicht!

Es ist da! Es ist da! Das 11. Outtake hat uns gefunden! Höchstpersönlich von Kerstin Gier geschrieben und verschickt. Diesmal wird es spannend! Viel Spaß beim Lesen!

Outtake 11

-Beginn-
Bitteschön", sagte sie und ließ mir den Vortritt. Wir traten hinaus in die kühle Nachtluft. Es handelte sich um einen kleinen, ummauerten Garten, in etwa an der Stelle, an der sich in meiner Zeit die Fahrradständer und die Müllcontainer der Schule befinden mussten, wenn mich mein Orientierungssinn nicht trog. Im Mondlicht konnte man kurzgeschnittenes Gras erkennen, niedrige Büsche und eine Hecke. Die Beete waren mit Kräutern bepflanzt, denn es lag der Duft von Lavendel und Pfefferminze in der Luft. Dort, wo der Garten nicht an andere Gebäudeteile grenzte, waren die Mauern mindestens zweieinhalb Meter hoch, und der einzige Weg hinaus war der selbe, der auch hinein geführt hatte, durch die schwere Tür, die Lady Lavinia immer noch aufhielt. Aus dem Schatten der Hecke löste sich eine Gestalt, und beim Näherkommen erkannte ich Lord Alastair, dessen bestickter Rock im Mondlicht funkelte. Hinter ihm erschien, wie ein zweiter Schatten, der Geist des Conte di Madrone.
    "Der Dämon mit den Saphiraugen!", keuchte er. 
-Schluss-


Wow! Einfach nur wow! Dieses Outtake ist sowas von genial! Lady Lavinia spielt ein falsches Spiel! Das hätte ich nicht gedacht! Also, dass sie was mit der florentinischen Allianz zu tun hat. Und Lord Alastair und Gwenny und wow! Ui, es wird spannend! 
Ich freu mich! ; D


Vielen lieben Dank an Kerstin Gier! 

Sprecher gefunden! Kein *Mimimimiee* ?

Nein, kein *Mimimimieee* mehr. Denn es ist vollbracht! Die Sprecher haben sich zahlreich beworben. Die unterschiedlichsten Arten der Sprechkunst haben sich hervorgebracht. Und nun gibt es das Ergebnis:



Supi! Wir alle sind wohl schon auf den Prolog gespannt! Und last, but not least, Gwenny! Sie wird von EastpackUSA gesprochen!

Mit Schnurrbart und Perücke?

Kerstin Gier hat sich wieder gemeldet oder besser gesagt hineingeschlichen... Und sie hat auch ein paar sehr interessante Dinge zu erzählen. Ich muss kurz den allzeits beliebten Nebelmodus einschalten, damit die Stimmung rüberkommt -Nebelmodus on-  Sooo, nur noch ein bisschen das Licht dimmen und nun können wir ihren Worten lauschen:


*klicken für größer*

Jejjiii! 484 Seiten! Das ist... das ist super!



Quelle: Büchereule