Samstag, 22. Oktober 2011

Lippen, so rot wie Blut...

...mit Haaren, so schwarz wie Ebenholz - richtig, die Rede ist von Schnee...gwendolyn! An jenem verhängnisvollen Tag, an dem das arme Mädel dem (äußerst unsozialen) Grafen vorgestellt wird. Zu Papier gebracht von Lilli!


Sehr schön! Ob Gideon wohl das selbe Lied im Kopf hatte? XD Oi...

Danke, Lilli!

Freitag, 21. Oktober 2011

Fancast extra large

Mit sehr viel Mühe erstellt von ThePimplebottoms (interessante Namenswahl^^).



Background music? Mr Toast hilft aus!

Danke für den Videohinweis, ihr Pimplebottoms!

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Wie könnte es aussehen...

...wenn man Tante Maddys Vision aus Rubinrot in Bildern ausdrücken müsste? Falls ihr euch jetzt fragt: Ääh, welche war das nochmal genau? Dann kann euch nun von Franzi geholfen werden. Sie hat die Saphirei-Rabe-Turm-Vision anschaulich dargestellt! Bitteschön:




Oha, das kann sich wirklich sehen lassen! 
Der kleine Rabe ist ja putzig! ^^ Dutzi, dutzi!


Dangge, Franzi!

Es war einmal...

im März 2011. Zu dieser Zeit hatten die Fans der Edelsteintrilogie die Chance an einem offiziellen Fancasting für die Verfilmung von Rubinrot teilzunehmen. Über 1000 kreative Fans haben damals mehr als 750 Video online gestellt. Und nun ist es an der Zeit, die Rollen und die Gewinner vom Endcasting in Berlin bekannt zugeben!





Rubinrot-Newsletter-Auszüge:


Im April wurden 7 Kandidaten zur Casting-Endrunde nach Berlin eingeladen und dort neben anderen Schauspielern die Chance bekamen, vor Regisseur, Produzentin und Casting-Agentin ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Jury war begeistert vom Talent und Einfallsreichtum der Kandidaten. Schnell war allen klar, das es mehr als ein Fan schaffen würde eine Rolle in den Film zu bekommen. Und so war es dann auch,  die Rollen von CYNTHIA DALE und SAHRA BLOOMBERG (beides Klassenkameradinnen von unserer Heldin Gwendolyn und ihrer  Cousine Charlotte) werden von Fan-Casting Gewinnerinnen gespielt werden.

"Ich freue mich auf die Arbeit mit den Beiden. Die Fans können stolz auf sich sein, und wir sind es auch."
Felix Fuchssteiner (Regisseur / Produzent)
 
"Es ist uns sehr wichtig, dass die Fans der Edelsteintrilogie bei der Verfilmung von Anfang an einbezogen werden. Sie lieben dieses Buch genauso wie wir und wir freuen uns über ihr Vertrauen."
Katharina Schöde (Produzentin / Drehbuchautorin)




Die Gewinner:
(Klick auf den Namen Fancasting Videos) 


Sarah (Friederike Rhein)
Cynthia (Oxana Salzmann)



Und zum Schluss gibt es noch ein Interview der beiden Gewinner:


Hallo Friederike, Hallo Oxana, ihr habt am RUBINROT-Fancasting teilgenommen, wurdet unter die besten gewählt und dürft nun tatsächlich die Rollen von Sarah und Cynthia im Kinofilm spielen. Wie fühlt ihr euch?   

Friederike Rhein: Überwältigt ;-)) Ich bin wahnsinnig glücklich darüber, dass ich die Chance habe, bei der Verfilmung eines so tollen Romans dabei zu sein. Als ich mein Video hochgeladen habe, hätte ich nie gedacht, dass ich es schaffe, eine Rolle zu bekommen!
Oxana Salzmann: Ich bin sehr aufgeregt und freue mich, dass ich ein Teil dieses großartigen Filmprojekts bin. Mein Dank gilt dabei natürlich vor allem der Filmproduktion, die dieses Casting für uns Fans überhaupt erst ermöglicht hat.
 

Welche Beziehung habt ihr zu der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier, wie kam es dazu, dass ihr am Fancasting teilgenommen habt?
 
Oxana: Kerstin Gier versteht mit ihrer Geschichte die Leser nach nur wenigen Seiten in ihren Bann zu ziehen. So erging es auch mir und nach unzähligen Lachkrämpfen und viel Herzschmerz bin ich dann im Internet auf das Fan-Casting gestoßen. Hierin sah ich eine einzigartige Möglichkeit, meinem großen Traum - der Schauspielerei - einen Schritt näher zu kommen.   
Friederike: Ich habe das Buch Ende 2009 gelesen, da ich es leider nicht früher entdeckt habe. Danach war das Edelsteinfeuer in mir entfacht ;-) Ich habe auf alle anderen Bände sehnsüchtig gewartet und mein großer Wunsch war es – sollte Rubinrot verfilmt werden - einmal als Statist im Hintergrund dabei zu sein. Die Rolle der Sarah übertrifft natürlich alle Erwartungen ;-))
 

Wie war denn das Casting in Berlin? Ihr wart sicher aufgeregt? Wie ist das so abgelaufen?
 
Friederike: Und wie ich aufgeregt war ;-) Samstagmorgens bin ich nach Berlin gefahren. Im Hotel habe ich mich dann mit Katharina aus Österreich (eine andere Fan-Casting-Gewinnerin) getroffen. Gemeinsam sind wir dann nachmittags mit der U-Bahn zum Casting gefahren. Dort haben wir im Vorraum schon die anderen vom Fan-Casting und ein paar professionelle Schauspieler getroffen, die vor uns ihr Casting hatten. Die Atmosphäre, die geherrscht hat, ist schwer zu beschreiben, wir waren alle super aufgeregt, haben noch mal die Texte durchgelesen, die wir zuvor geschickt bekommen hatten und wollten gleichzeitig uns gegenseitig kennen lernen. Als erstes mussten wir uns alle einzeln vorstellen, danach haben wir die Szenen in Vierer-Gruppen gespielt. Dabei haben wir immer wieder die Rolle gewechselt. Obwohl die Anspannung groß war hat es einen Riesenspaß gemacht!! Ein Teil von uns ist abends noch zusammen Pizza essen gegangen und am nächsten Morgen stand noch eine von Anne (mem-film) organisierte Spreerundfahrt als gemeinsamer Abschluss an. Toll war auch, mit den anderen Fan-Casting-Mädchen so viel Spaß gehabt zu haben. Anstatt sich als Konkurrentinnen zu sehen, hatten wir eine super Zeit und sind weiter in Kontakt.   
Oxana: Am Tag des Castings war ich selbstverständlich sehr aufgeregt, aber das Gefühl der Freude überwog. Ich war äußerst gespannt darauf, das mem-film Team und die anderen Casting Gewinnerinnen zu treffen. Durch die freundschaftliche und lockere Atmosphäre verflog jedoch auch das letzte bisschen Aufregung sehr schnell. Wir haben uns alle auf Anhieb gut verstanden und hatten beim Vorspielen und auch danach noch eine Menge Spaß.
 

Cynthia ist in RUBINROT eine Klassenkameradin von Gwendolyn und Charlotte - gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Dir und Deiner Rolle, Oxana?
 
Oxana: Um ehrlich zu sein denke ich nicht, dass die Romanfigur Cynthia und ich viele Gemeinsamkeiten haben. Aber ich freue mich schon sehr darauf, diese Herausforderung anzunehmen und in ihre Rolle zu schlüpfen, um einmal "das Mädchen mit dem erhöhten Östrogenspiegel" zu sein, wie Gwendolyn es so schön sagt.   

Und Friederike, wie ist das mit Dir und Sarah?
Friederike: Sarah ist Cynthias Verbündete und verhält sich so, dass sie Cynthia gefällt. Deswegen ist sie auch zickig und ein bisschen gemein zu Gwendolyn. Natürlich kann ich auch mal sticheln aber eigentlich bin ich eher der harmoniebedürftige und friedliche Typ. Ich streite mich nicht gerne und bin immer bemüht, ein gutes Klima zu schaffen. Was mich von Sarah außerdem unterscheidet ist, dass ich immer meine eigene Meinung habe und nicht jemandem nach dem Mund rede um ihm zu gefallen. Ich freue mich aber diese Rolle ist zu spielen und mich hinein zu denken, gerade weil Sarah eine so andere Persönlichkeit ist als ich...

 
Was erwartet ihr von der Verfilmung?
 
Oxana: Ich bin schon sehr gespannt darauf Gwendolyns Abenteuer auf der Leinwand zu sehen und denke, dass es den Fans genauso ergeht. Der Film wird bestimmt großartig! Bis es soweit ist, müssen wir uns alle zwar noch ein wenig gedulden, aber ich bin mir sicher, dass sich das Warten lohnt und hoffe, dass die Fans vom Film ebenso in den Bann gezogen werden wie von den Büchern.   
Friederike: Neben den Schauspielern und der Filmcrew sind die Fans, ihre Unterstützung und ihre Begeisterung das Wichtigste ;-) Ich weiß ja, dass viele enttäuscht waren, aber ich bin mir sicher, das wird ein klasse Film!
Danke Friederike, danke Oxana, und danke an alle Teilnehmer des Fancastings - uns es hat es großen Spass gemacht!



Bravo! Das ist wirklich eine vortreffliche Wahl! Herzlichen Glückwunsch auch von uns! Wir sind sehr gespannt, wie ihr eure Rolle meistern werdet und wünschen euch sehr viel Spaß : ) Macht uns stolz!



Dienstag, 18. Oktober 2011

Violence: MILD ; Language: MILD

Bewertung und Botschaft des folgenden Videos (aus den USA): SELTSAM ^^



So remember: always get your parents' permission before you read!
LinkFraglich, was gruseliger an diesem Schlusswort ist: der Inhalt oder die Tatsache, dass es im Chor gesprochen wird...Dieser Satz scheint wohl in allen Videos mit Feuereifer gemeinschaftlich vorgetragen zu werden...hm...ist ja aber auch gut so...wo doch beispielsweise in Rubinrot so böse Wörter ungestraft auf reine, weiße Blätter gedruckt wurden...^^

Montag, 17. Oktober 2011

Fragwürdige Artikel kursieren im Web

Seit ein paar Tagen trifft man immer mal wieder auf zwei ganz bestimmte Artikel, in denen es hauptsächlich um den Drehort von Rubinrot - der Film geht. Nun, wurden die beiden Zeitungsberichte etwas ausgeschmückt und mit vielen "interessanten" Infos gepusht. Dazu geben wir hier mal ein paar Beispiele:



Auszüge aus dem Artikel: Veronica Ferres dreht Film in Coburg von inFranken.de

Zitate: 
Allen voran Veronica Ferres, die wohl die Mutter der 16 Jahre alten Heldin Gwendolyn spielen dürfte. 
Korrektur:  Hm, jabb.

Für die Hauptrolle der Gwendolyn in "Rubinrot" ist Josefine Preuß vorgesehen.
Nein, eher nicht.



Ein Auszug aus dem Artikel: Rubinrot: Die Ferres dreht in Oberfranken von Frankenpost.de

Bildunterschrift: 
Veronika Ferres soll nach gegenwärtigen Plänen im Film "Rubinrot" Grace, die Großtante Gwendolyns, spielen.
Korrektur: Mutter Grace, wir reden ja von Rubinrot...



Was allerdings stimmt, ist die Angabe bezüglich des Drehortes. Ja, Rubinrot - der Film wird auch in Coburg gedreht. Zum Schluss kann man nur noch eines sagen: Sachen gibt's, die gibt's nicht...




Quelle: Hier und hier.

Sonntag, 16. Oktober 2011

AdaSidGvg ist fertig!

Jetzt bleibt nur noch die Frage: was verbirgt sich hinter dieser wildaussehenden Buchstabenreihenfolge!? Kann man es sehen? Ist es ein Gegenstand? Jetzt sag schon! Okay, okay, ich sag es ja. Es ist nichts anderes als ein Buch! Und zwar das hier:




Man nennt es in geheimen Kreisen auch Eselbuch. Warum? Das kann man wirklich nicht so einfach erklären. Auf jeden Fall können wir uns am 11.11.2011 auf die Socken machen, und das brandneue Buch von Kerstin Gier holen! Jejjiii! Sie freut sich übrigens auch:





Ein freudiges Juhu auch von uns!

Quelle: FB

Der CAST-Countdown

Endlich. In wenigen Tagen, wissen wir wer in Rubinrot - der Film mit spielt. Wer spielt wen? Wie wird Gideon aussehen? Kann Johnny Depp irgendwo noch unterkommen? Diese ganzen Fragen haben endlich ein Ende. Mit dem nun folgenden Cast-Countdown wissen wir immer was Sache ist und was noch viel wichtiger ist: wann Sache ist!


DER COUNTDOWN




Findet ihr hier auf unserer Seite, oder auch HIER.