Samstag, 10. Dezember 2011

Wieso nicht mal eine Trilogie über Zeitreisende in London schreiben?

Das hat die Welt noch nicht gelesen! Diese Bücher haben wirklich einen großen Seltenheitswert! Die Idee zu dieser Geschichte ist wirklich einmalig! Wieso ist noch niemand darauf gekommen?



Gideon Seymour, thief and gentleman, hides from the villainous Tar Man. Suddenly the sky peels away like fabric and from the gaping hole fall two curious-looking children. Peter Schock and Kate Dyer have fallen straight from the twenty-first century, thanks to an experiment with an antigravity machine. Before Gideon and the children have a chance to gather their wits, the Tar Man takes off with the machine -- and Peter and Kate's only chance of getting home. Soon Gideon, Peter, and Kate are swept into a journey through eighteenth-century London and form a bond that, they hope, will stand strong in the face of unfathomable treachery.




Zeitreisende! Genial! Es ist auch noch eine Trilogie! Und es gibt einen Protagonisten mit dem wundervoll klingenden Namen Gideon! Natürlich kann eine fantastische Zeitreisegeschichte nur in der grandiosen Weltstadt London spielen. Wo denn auch sonst!? Endlich können wir in den Genuss von solch einer Trilogie kommen! Puuh!




Quelle: Here

Freitag, 9. Dezember 2011

GREEN - Version 4?

Es scheint nun eine vierte Eventuell-Coverversion des italienischen Bandes veröffentlicht worden zu sein...auch wenn es sich etwas von den bereits bekannten drei Versionen unterscheidet:

LinkWehendes, langes Haar, felsige Landschaft und äh Schmetterlinge, die aus Person mit besagtem wehendem Haar herausflattern. Ganz klar: dabei muss es sich um Smaragdgrün handeln! *verwirrt guck*

Vielleicht ist es ja doch keine Coverversion sondern existiert nur zum schön aussehen? Kann jemand italienisch? Ja? Nein? Vielleicht?

Facebook-Album

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Geheime Fächersprache für Anfänger

Notizblock gezückt? Bleistift gespitzt? Sehr gut, denn ab 4:16 wirds lehrreich!



Mein persönlicher Favorit: Lektion 4: "Sorry" (den Blick werde ich bei nächster Gelegenheit gleich mal anwenden...wo ist mein Fächer?)

Und? Alles notiert? Ja? Dann verbrennt eure Notizen sofort! Das ist die geheime Fächersprache! Also echt! ^^

Dienstag, 6. Dezember 2011

Noch Fragen?

Dann ergibt sich nun die perfekte Gelegenheit, diese loszuwerden! Bastei Lübbe bittet zur Audienz:

Diese Woche begrüßen wir einen ganz besonderen Gast in unserem Community-Forum: Kerstin Gier beantwortet dort alle Fragen rund ums Schreiben, Lesen, Zeitsprünge, Esel und ihren neuen Roman "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner". Wer mitmachen möchte hat noch bis Freitag Zeit, Fragen in unserem Forum zu stellen.

Super! Ich wollte schon immer meine Fragen zu den unterschätzten Vierbeinern loswerden. Ein Beispiel: warum heißt es Der Esel nennt sich immer zuerst? Das ist sowas von diskriminierend gegenüber den Eseln und...ein Vorurteil und...

Zwingt mich nicht das Sesamstraßenlied zu singen! Fragen im Forum stellen!

Quelle: FB

Montag, 5. Dezember 2011

Gruppenkuscheln mit Esel

Kissenschlachten, viel Körperwärme und Fischspießvariationen...das MUSS was mit RTL zu tun haben ^^







RTL, Thalia und Bastei Lübbe setzen Kerstin Giers neuen Roman „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“ unterhaltsam in Szene. Erleben Sie die sympathische Autorin aus dem Bergischen Land live im Foyer des Kölner Verlagshauses Bastei Lübbe und genießen Sie einen entspannten Abend mit Fingerfood, Sekt und Geschichten, die so wahr und witzig sind wie das Leben.


Bestsellerautorin Kerstin Gier berichtet im Gespräch mit
Moderator Wolfram Kons aus ihrer Schreibwerkstatt und liest Auszüge aus ihrem aktuellen Roman „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“. Da ist Lachen garantiert! Aber damit ist es nicht getan, denn der Abend steht unter dem Motto „Entspannung für die Seele“.

Eine launchige Atmosphäre mit großen Betten und bequemen Sitzkissen trägt zur Entspannung der strapazierten Bauchmuskeln bei. Lassen Sie sich nach der Lesung mit einem vielfältigen Fingerfood-Catering verwöhnen, welches von vegetarischen kleinen Gemüsevariationen bis hin zu Fleisch- und Fischspießvariationen jeden Geschmack bedienen wird. Neben antialkoholischen Getränken dürfen natürlich auch Wein, Bier und Sekt nicht fehlen.


Das Event zum mitschreiben:

Was? Lesung, Fingerfood und Getränke
Wer? Moderation: Wolfram Kons, Lesung: Kerstin Gier
Wann? Freitag, 16. Dezember 2011, 19:30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr), Ende ca. 22:00 Uhr
Wo? Bastei Lübbe, Schanzenstrasse 6-20, 51063 Köln
Tickets? Ticketpreis: 18 €

Fehlt noch was?

...

Ahjaa:











Na dann ist ja alles perfekt!

Würde Vanillekipferl dem Fingerfood (in diesem Artikel rekordverdächtige vier mal erwähnt, sehr suspekt) auf jeden Fall vorziehen...

Quelle und Ticketkauf!