Donnerstag, 21. März 2013

10 Geheimnisse zu RUBINROT...

...die nun nicht mehr geheim sind, weil man sie leichtfertig und ohne Rücksicht auf mögliche Folgen (z.B. Verwirrung, Orientierungslosigkeit, Lachfalten) in einem Artikel der InTouch veröffentlicht hat. Aber was geschehen ist, ist nun mal geschehen. Zeit, einen Blick auf diese Geheimnisse zu werfen, die etwa Titel wie "HAARIGE SACHE" oder "ICH FLIEEEEEGE" tragen...

2. LANG-FINGER
Als Gwen trägt Maria wunderschöne Kostüme. Doch ausgerechnet ein Paar Socken hat es ihr besonders angetan. Deshalb hat sie die auch einfach mit nach Hause genommen. "In einer Szene hatte ich lustige Schlafsocken an. Die habe ich geklaut. Aber psssssst!"

5. DREHORT-LÜGE
Der Roman "Rubinrot" spielt eigentlich in London. Gedreht wurde aus Logistik- und Kostengründen aber größtenteils in Deutschland. Der "Hof der Loge" beispielsweise ist der Aachener Domhof.


Wer alle zehn Anführungszeichen Geheimnisse Anführungszeichen erfahren möchte, der klickt (auf eigene Gefahr) auf den Socken.

Quelle

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das sind echt coole Geheimnisse :D

Noa Löwin hat gesagt…

Heißt das jetzt, das Jannis Emilia bald heiraten will?
Ist ja voll romantisch! ♡
Lg Noa

Luna hat gesagt…

Wow wie alt sind die jetzt? 20? Die habens aber eilig...
Lg

Anonym hat gesagt…

Total lustig!!
Ich geh heute endlich ins Kino!!! :))
Jippie!
Meine Freundin hat den Film schon gesehen und hat gesagt das Caroline gar nicht drin vor kommt??!
Kann das sein???? Das wäre ja blöd!
??

Anonym hat gesagt…

Caroline ist nicht dabei :/ jaja, Heirat mit 20 Uiuiui, die Socken waren aber echt lustig, hätte ich such mitgehen lassen ;-)

Anonym hat gesagt…

war irgendjemand beim live-chat in facebook dabei? Gabs was interessantes? Könnt ihr da was posten?
konnte leider nicht dabei sein
:(....

Joe hat gesagt…

Hey:)
Ich habe da mal ne Fraaaage: Weiß eine/r von euch, ob Saphirblau verfilmt wird? Es sagen schließlich alle, dass bisher zu wenig Leute im Kino waren und so. Gibt es da schon neue Infos???
LG Joe

Anonym hat gesagt…

Schade, dass der Film so wenig mit dem Buch gemeinsam hat. Bei einem deutschen Buch und einer deutschen Verfilmung hätte ich mehr Gemeinsamkeiten erwartet. Ich versteh nicht einmal die Szenen, in denen Gwendolyn fast erfriert, hat mit der Geschichte im Buch echt nichts zu tun! =/

Anonym hat gesagt…

Angeklebte Haarsträhnen?? Oje!

Elena Wünschmann hat gesagt…

ja .. ich finde der Film ist nicht schlecht , aber man kann ihn nicht Rubinrot nenne!

Anonym hat gesagt…

Heii :) also ich denke mal dass die diese szene eingeführt haben um schonmal im voraus zu zeigen , dass gwendolyn unsterblich ist :) ziemlich doof ich fands genauso und eigentlich wie du ja auch gesagt hast hat das buch nicht wirklich was mit dem film zutun. Schade :)

Anonym hat gesagt…

Ich habe sehr viel nachgechaut und wenn man schlau ist findetan die antwo.Also saphierblau wird verfilmt